CHORTAGE HANNOVER – Leuchtturm der Chorszene

Schloss HerrenhausenDie vom Niedersächsischen Chorverband e.V. in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Hannover veranstalteten CHORTAGE HANNOVER genießen in der Musiklandschaft der Landeshauptstadt einen herausragenden Stellenwert. Dies machte nicht erst die letztjährige 8. Ausgabe mit einer grandiosen Aufführung von Georg Friedrich Händels Solomon deutlich. Aber auch über die Grenzen Hannovers hinaus besitzt dieses Veranstaltungsformat inzwischen enorme Strahlkraft – zunehmend mehr Chöre aus Niedersachsen und darüber hinaus interessieren sich für eine Teilnahme.

Die kommende Ausgabe vom 10. bis 17. Juni 2017 – die 9. CHORTAGE HANNOVER 2017 – wird unter diesen Vorzeichen wieder ein herausragendes Event werden. U.a. wird es zum zweiten Mal nach 2015 in Kooperation mit dem NDR ein MitSing-Konzert geben (Messiah von Georg Friedrich Händel), für das die Anmeldungen sowohl als Teilnehmer/in als auch als Zuhörer möglich sind. Das vollständige Programm der CHORTAGE HANNOVER 2017 sowie die Teilnehmer der einzelnen Konzerte finden Sie unter weblinkProgramm 2017.

 

Ticket-VVK

Für die Veranstaltungen der CHORTAGE HANNOVER 2017 hat der Vorverkauf der Eintritts-Tickets bereits begonnen. Weitere Informationen dazu unter weblinkVVK & Infos.

 

Deutscher JugendkammerchorVorschau 2018/2019

Auch für 2018 wurde bereits die Veranstaltungsdauer festgelegt, vom 10. bis 17. Juni 2018 wird dann mit den 10. CHORTAGEN HANNOVER ein kleines Jubiläum gefeiert. Den krönenden Abschluss bildet das 1751 entstandene Oratorium Jephtha (HWV 70) von Georg Friedrich Händel. Das vorläufige Programm der CHORTAGE HANNOVER 2018 können Sie unter weblinkProgramm 2018 einsehen.

Für die CHORTAGE HANNOVER 2019 ist der Zeitraum vom 19. bis 23. Juni 2019 geplant. Dabei wird es zum dritten Mal ein MitSing-Konzert geben: Mit Samson (HWV 57) steht dann erneut ein Oratorium von Georg Friedrich Händel auf dem Programm.

Berichte zu vergangenen Ausgaben der CHORTAGE HANNOVER sowie zahlreiche Fotoimpressionen finden Sie im Übrigen in der weblinkRückschau.