Chor der Leibniz Universität Hannover

Chor LUH 2018Der Chor der Leibniz Universität Hannover ist aus der Chorszene Hannovers nicht mehr wegzudenken. Mit seinem frischen, homogen strahlenden Chorklang und eindrucksvollen Projekten weiß er zu überzeugen.
Vielfalt zeigt die Chorleiterin Tabea Fischle in den Konzertprogrammen: Dort finden sich chorsinfonische Werke wie Orff’s Carmina Burana, Mendelssohn’s Elias, das Brahms-Requiem, Bach’s Weihnachtsoratorium und Johannes Passion ebenso wie traditionelle, zeitgenössische und populäre A-cappella-Werke. Darüber hinaus Formate mit Schauspielern: Vater Unser, Discour sur L’amour (zu Leibniz 300. Todestag) und Open Air Events.

Mit Bravour meisterte der Chor 2014 den Sprung ins Opernfach, in dem er gemeinsam mit dem Orchester der Universität die Oper Carmen (Bizet) szenisch aufführte. Im Jahr 2016, das Jahr des Leibniz Jubiläums, wurde eigens für den Chor die Komposition „Unter allen Möglichen die beste…“ in Auftrag gegeben. Das Werk von Fredrick Schwenk wurde zu Leibniz‘ 370. Geburtstag im Rahmen des Festaktes der Leibniz Universität uraufgeführt.

Seinen hervorragenden Umgang mit geistlicher Musik konnte der Chor nicht nur 2016 mit der Vorstellung der Bachkantate 21 „Ich hatte viel Bekümmernis“, sondern auch im Winter 2017 mit dem durch die englische Tradition inspirierten Adventskonzert „Christmas Carols & Nine Lessons“ unter Beweis stellen. Zusätzlich zum regen Engagement in Hannover lässt es sich der Chor jedoch nicht nehmen, das musikalische Wirken durch Konzertreisen wie z.B. nach Florenz, Rouen, Budapest oder zuletzt nach Riva del Garda zu bereichern.

weblinkwww.chor.uni-hannover.de